Finanzen optimieren

Der Sommer ist zum Träumen da. So scheitern Träume nicht an den nötigen Finanzen

Lesedauer 2 Minuten

In Richtung Sonne schauen und träumen. Wer macht das nicht gerne im Sommer? Doch dann kommt der Realitätscheck und damit für viele Träume ein schnelles Aus. Denn Träume kommen selten allein, sie sind mit Aufwand verbunden, mit den nötigen Finanzen. Mit der richtigen Herangehensweise scheitern deine Träume nicht am Geld.

Träume vs. Ziele

Eine kleine Auszeit vom Alltag ist die beste Inspiration für unser Gehirn. Schon haben wir die besten Ideen – und die grössten Träume für unsere Zukunft. Wie schön wäre eine längere Reise, ein Häuschen in der Natur? Oder mehr Stadtleben, ein eigenes Business? So oder so: Mehr vom persönlichen Lifestyle? Unsere Träume sind oft riesengross und das macht es uns schwer, sie in ein konkretes Ziel zu übersetzen. Wir erleben häufig, dass Menschen grosse Träume haben aber dann beim Realitätscheck merken, dass der Weg lang ist und mit viel Aufwand verbunden. Dann geben viele gleich wieder auf.

Erster Schritt

Ja, es ist schwierig eine grosse Reise in kleine Schritte runter zu brechen, aber genau darum geht es. Nur so kannst du den ersten Schritt überhaupt tun, überhaupt anfangen. Klar kannst du auch auf den grossen Geldsegen, den Lottogewinn oder das Erbe warten. Viel wahrscheinlicher ist jedoch, dass du dich deinem grossen Traum in kleinen Schritten näherst. Im Business sprechen wir von Minimal Viable Product, also dem kleinstmöglichen “Dings”, das man machen kann um voran zu kommen. Daher, überleg dir den ersten Mini-Schritt genau – und erst mal wirklich nur diesen. Wer beispielsweise ein eigenes Restaurant möchte veranstaltet erst mal Abende bei sich zu Hause. Das kostet wenig und bringt viele Erkenntnisse.

Mitstreiter finden

Meist stehen die Chancen gut, dass auch andere deinen Traum haben oder deine Idee gut finden. Zum Beispiel kann man sich ein Ferienhaus teilen, oder für die Zeit die eigene Wohnung tauschen. In Zeiten der Sharing Economy gibt es viele Möglichkeiten, Zugriff auf Dinge oder Orte zu bekommen, indem man teilt. Auf entsprechenden Plattformen findet man andere Menschen in der gleichen Situation. Das selbe gilt auch für Käufer, Partner oder Investoren. Es geht hier darum, andere Leute für seinen Traum zu begeistern, ins Boot zu holen. Gemeinsam kommen wir schneller voran.

Ressourcen nutzen

Schliesslich braucht es Zeit oder Geld um Träume zu verwirklichen. Bzw. könnte man auch sagen, das ist eh ein und dasselbe. Deine grösste Ressource ist immer noch deine Arbeitskraft und die damit verbundene Möglichkeit Geld zu verdienen. Durch Sparen, schlaues Investieren und wie oben erwähnt darüber, anderen eine schlaue Investition zu bieten, machst du mehr aus deinen Ressourcen und kommst schneller ans Ziel. Wir erleben oft, dass Menschen gar nicht bewusst ist, dass sie bereits viele Ressourcen haben. Neben arbeiten und sparen kannst du beispielsweise Gelder aus der Pensionskasse (2. Säule) oder der freiwilligen Vorsorge (3. Säule) für Selbstständigkeit und Eigenheim beziehen um wohlüberlegte Träume zu verwirklichen.

Also, mach aus deinen Träumen konkrete Ziele und wage einen ersten, kleinen Schritt. Sprich mit Leuten, die ähnlich denken und die dir helfen könnten und nutze alle deine Ressourcen. Viel Spass beim Träumen und noch mehr beim Träume verwirklichen.

Ähnliche Beiträge
Finanzen optimieren

Finanztermine 2021: 8 einfache Hacks für mehr Geld

Wir alle lieben Einfachheit. Und tick it und done! Damit du über’s Jahr nichts verpasst, haben wir dir einfach und übersichtlich die wichtigsten Finanztermine 2021 und Do’s für dein Geld zusammengestellt. Weil du zur richtigen Zeit ganz schnell und mit ein paar Hacks einfach mehr aus deinem Geld machen kannst.
Weiterlesen
Finanzen optimierenFinanzielle Unabhängigkeit

So wirken Vermögenswerte und Verpflichtungen auf deine finanzielle Unabhängigkeit

“Wow, tolles Teil! Das hat dich sicher ein Vermögen gekostet?!” Nun ja, nur weil etwas viel kostet, ist es noch lange kein Vermögen. Nicht nur die Post-Corona-Shopping-Schlangen bei Luxusgeschäften in Zürich zeigen, dass viele den Unterschied zwischen Vermögen und Verpflichtungen nicht kennen. Wir zeigen den Unterschied und weshalb du Vermögenswerte…
Weiterlesen
Finanzen optimierenFinanzielle UnabhängigkeitPensionierung und Rente planenSäule 3a anlegen

Corona und Altersvorsorge: dein 6 Punkte Plan

Der Corona-Crash hat die Finanzmärkte weltweit durcheinander gebracht. Die Bewertungsniveuas haben sich tiefgreifend verändert. Was gestern noch gefragt war ist heute out, vermeintlich sichere Anlageklassen fielen unisono mit den Kursen der Aktienmärkte. Was bedeutet das für dich, deine finanzielle Unabhängigkeit, deine Finanzentscheidungen und Altersvorsorge?
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.