Finanzen optimieren

Grundversicherung wechseln: wichtigste Fragen und in 3 Schritten wechseln

Grundversicherung wechseln
Lesedauer 5 Minuten

Alle Jahre wieder steigen die Prämien der Krankenkassen. Was du tun kannst: jährlich deine Kasse in den Check-up schicken. Denn mit Grundversicherung wechseln kannst du schnell sehr viel Geld sparen. Dabei hilft dir der Prämienrechner Grundversicherung. Du meinst zu viel Arbeit? Nun, der Unterschied für’s Jahr 2022 zwischen Top- und Flop-Kasse liegt in Zürich bei über 2’200 Franken! Wir sagen dir, was du beim Wechsel wissen musst und wie’s geht. 10 Minuten Arbeit, die sich lohnen!

Seit 2018 berechnet das Bundesamt für Gesundheit die “mittlere Prämie”. Sie sagt aus, wie viel eine Person im Durchschnitt für die Grundversicherung zahlt. 2021 zahlten Erwachsene in der Schweiz 375 Franken, junge Erwachsene (19-25 Jahre) 264 Franken und Kinder 100 Franken. Die mittlere Monatsprämie belief sich auf rund 316 Franken. Sie wird 2022 rund 1 Franken (0,2%) tiefer liegen, da einige Versicherungen angesparte Reserven abgebaut haben. Mehr Details für deinen Kanton findest du hier (S. 794). Doch in den letzten 10 Jahren ist die mittlere Prämie im Schnitt pro Jahr um 2,4% gestiegen und nicht alle Versicherungen senken 2022 die Prämien. Wie kommst du nun zu einer tieferen Prämie für 2022? 

Grundversicherung wechseln – Antworten auf die wichtigsten Fragen: alles was du wissen musst

Unterscheiden sich die Leistungen in der Grundversicherung?

Nein. In der Grundversicherung ist der Leistungsumfang bei allen Anbietern gleich. 

Wer darf die Grundversicherung wechseln? 

Jeder. Du darfst auch dann wechseln, wenn du gerade in Behandlung oder schon älter bist. Unser Tipp: deine Kündigung wird nur wirksam, wenn du bei deiner bisherigen Kasse am 31.12. “schuldenfrei” bist. Verpflichtungen wie offene Prämienzahlungen, Kostenbeteiligungen, Verzugszinsen oder Betreibungskosten musst du vor Jahresende zahlen.

Wie oft darf ich meine Grundversicherung wechseln? 

Jedes Jahr darfst du auf den 1. Januar wechseln. Dabei ist es egal, ob deine Versicherung auf diesen Termin teurer wird. Es ist auch egal, ob du eine höhere Franchise oder ein HMO-, Hausarzt-, oder Telemedizin-Modell wählst oder hast. Jedes Jahr darfst du wechseln.

Was sind HMO, Hausarzt-Modell oder Telemedizin?

HMO (steht für Health Maintenance Organization oder Gruppenpraxis), Hausarzt-Modell und Telemedizin sind Versicherungsmodelle, bei denen du dich bei der Arztwahl einschränkst. Im Gegenzug zahlst du eine tiefere Prämie.
Beim HMO-Modell gehst du zuerst zu einer Gruppenpraxis, die dein Versicherer anerkannt hat. Beim Hausarztmodell gehst du zuerst zu deinem namentlich benannten Hausdoc. Beide leiten dich bei Bedarf an einen Spezialisten weiter. Bei Telemedizin rufst du vor einem Arzt- oder Spitalbesuch zuerst eine medizinische Hotline an, die über den nächsten Behandlungsschritt (Arzt, Spezialist) entscheidet. In allen Modellen kannst du direkt zum Augenarzt oder Gynäkologen gehen.

Welche Termine muss ich für den Wechsel der Grundversicherung beachten?

Der 30. November ist D-Day, denn in der Grundversicherung beträgt die Kündigungsfrist einen Monat auf Ende des Jahres. Dabei zählt übrigens nicht der Poststempel, sondern wann deine Kündigung bei der Kasse eingeht. Unser Tipp: schriftlich bis 15. November eingeschrieben auf den 31. Dezember oder per A-Post kündigen. So stellst du sicher, dass deine Kündigung spätestens am letzten Arbeitstag im November bei deiner bisherigen Kasse eintrifft.  

Was passiert wenn ich beim Wechsel einen Fehler mache?

Cool bleiben. Selbst wenn beim Wechsel etwas daneben gehen sollte: du bleibst in jedem Falle versichert. Denn die Grundversicherung ist obligatorisch. Dass heisst nicht nur, dass du eine Versicherung abschliessen musst. Sondern auch, dass dich jede Kasse ohne Einschränkung aufnehmen muss, die in deiner Wohnregion aktiv ist. Für die Interessierten unter uns läuft das so ab: die neue Kasse sagt deiner Ex dass du neu mit ihr ohne Unterbruch verbandelt bist. Erst dann endet die Beziehung mit deiner alten Kasse. Darum hast du bei einem Wechsel kein Risiko.

Was muss ich bei der Kündigung schreiben?

Keine Begründung, keine Romane. Nur schriftlich tschüss sagen. Dazu kannst du einfach die Mustervorlage online ausfüllen, drucken und per Post abschicken. Name, Adresse und Jahrgang eintragen reicht aus – fertig! Fragen zur Gesundheit musst du beim Wechsel nicht beantworten.

Kann ich Grund- und Zusatzversicherung bei verschiedenen Anbietern haben?

Ja. Wenn du deine Grundversicherung kündigst, darf die Kasse dir deshalb nicht die Zusatzversicherung kündigen. Versicherungen bei verschiedenen Kassen bringen jedoch etwas mehr Aufwand für die Rechnungserstattung mit sich. Es kann sein, dass du Rechnungen beiden Kassen zustellen musst. Oder zunächst die Abrechnung der Grundversicherung abwarten musst, bis du dies bei der Zusatzversicherung einreichen kannst, damit diese ihren Beitrag zahlt.

Unsere sechs Tipps zum Prämiensparen

  1. Frauen aufgepasst! Ihr zahlt in fast allen Altersgruppen höherer Prämien als Männer. Darum lohnt sich ein Wechsel für dich besonders.
  2. Mach’s wie die meisten: wähle ein passendes Alternativmodell, also Hausarzt, HMO oder Telemedizin. Dafür liegen mindestens 10 und bis zu 25 Prozent Ersparnis drin.
  3. Ganz oder gar nicht: wähle die Minimalfranchise oder die Maximalfranchise. Eine aus Studien abgeleitete Faustregel sagt: Erwachsene fahren bei weniger als 2’000 Franken Kosten pro Jahr für Arztbesuche, Spitalaufenthalte, Medikamente etc. besser mit der Maximalfranchise von 2’500 Franken. Bei erwarteten Kosten von mehr als 2’000 Franken wählst du besser die Minimalfranchise von 300 Franken.
  4. Zweite Unfallversicherung vermeiden: wenn du mehr als 8h pro Woche arbeitest, kannst du die Unfalldeckung ausschliessen. Die ist dann nämlich bereits über deinen Arbeitsgeber versichert.
  5. Nach Rabatten bei Prämienzahlung halbjährlich oder jährlich fragen. Das gibt bei vielen Versicherungen einen Rabatt von 0.25 bis 2%.
  6. Im Militär macht auch deine Versicherung Pause. Während du Militär-, Zivilschutz- oder Zivildienst leistest bist du bei der Militärversicherung der SUVA versichert. Bei mehr als 60 Diensttagen am Stück kannst du deine Krankenversicherung pausieren und so die Prämie sparen.

So geht’s: in 10 Minuten mit 3 Schritten Grundversicherung wechseln

Das Thema Grundversicherung wechseln kannst du in 10 Minuten abhaken. Wenn du nicht bereits bei einer sehr günstigen Kasse bist, kannst du so schnell viel Geld sparen. Geld, dass dich deinen Zielen weiterbringt.

Schritt 1: Mit Prämienrechner Grundversicherung schnell Übersicht bekommen

Alle Anbieter von Grundversicherungen müssen jeweils bis 31. Oktober ihre Tarife für’s nächste Jahr bekannt geben. Freundlicherweise stellt das Bundesamt für Gesundheit diese in einem einfachen Prämienrechner Grundversicherung zusammen. Der Rechner sagt dir wie viel deine Wunschkonfiguration nächstes Jahr bei wem kostet. Einfacher geht’s nicht! Das sind übrigens rund 250’000 Prämien-Kombinationen. Und noch ein Übrigens: der Prämienrechner Grundversicherung spuckt wirklich alle Versicherungen aus.  Unabhängig so wie wir bei Smolio. Anders als die meisten Vergleichsseiten im Web, die dich an Kassen vermitteln, die ihnen dafür Geld bezahlen. Darum nutzen wir diesen unabhängigen Prämienrechner Grundversicherung auch selbst.

Schritt 2: Neuen Partner wählen und Ja sagen

Melde dich zuerst bei deiner neuen Kasse an. Du kannst dazu bequem das online Formular nutzen, das dir dein Anbieter der Wahl im Web anbietet. Über den Prämienrechner Grundversicherung kommst du dorthin. Oder du nutzt die Mustervorlage für deinen Beitritt. Du weisst ja bereits, dass sie dich aufnehmen muss. Du suchst aus, die Kasse muss JA sagen. Wie im echten Leben?

Schritt 3: Deine alte Kasse mit Hasta la vista verabschieden

Die Grundversicherung kannst du bereits kündigen, bevor die neue Kasse deine Aufnahme bestätigt. Für dein good-bye kannst du ebenfalls eine Mustervorlage nutzen.  Das kannst du also als nächsten Schritt gleich mit erledigen. 

Dann sind deine 10 Minuten schon durch und deine Finanzen im Bereich Grundversicherung Krankenkasse für nächstes Jahr optimiert. Wunderbar, oder?

Fazit: Grundversicherung wechseln ist einfach

Du siehst, die Grundversicherung wechseln ist einfach und dein Aufwand klein. Sei bei den schlauen knapp 10% der Bevölkerung, die das tun. Der unabhängige Prämienrechner Grundversicherung nimmt dir mühsames Vergleichen bei den Anbietern ab. Mustervorlagen runden dein Rund-um-Sorglos-Paket ab. Worauf wartest du noch?

Mach den ersten Schritt zur finanziellen Unabhängigkeit

In einer Minute siehst du deine Vermögensentwicklung und dein Einkommen während der Rente.

Rentenrechner starten

Autor

Articles

Thomas verfügt über mehr als 30 Jahre Expertise als Privatanleger in fast allen Anlageklassen und zwei Vorsorgesystemen. Er gestaltet seit vielen Jahren einfache Kunden- und Serviceerlebnisse, bewegt Menschen und Organisationen und hat ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen von Menschen bei Finanzthemen gewonnen. Thomas bringt mit seinem Background als Doktor in Wirtschaftswissenschaften Themen einfach und pragmatisch auf den Punkt.
Ähnliche Beiträge
Finanzen optimieren

Corona und Steuern zahlen: Entspann dich

Corona und Steuern zahlen? Demnächst steht die Abgabe der Steuererklärung und in vielen Kantonen auch eine Vorauszahlung an. Für einige von uns kann das finanziell eng werden. Was tun? Wir sagen was du machen kannst.
Weiterlesen
Finanzen optimieren

Revolut Kreditkarte Schweiz: Erfahrungen von uns im Alltag und im Ausland

Wir reisen gern und oft. Letztes Jahr waren wir auf drei Kontinenten. Als internationale Traveller haben wir darum mit traditionellen Kreditkarten und mit Revolut Schweiz viel Erfahrung. Willst auch du weniger bezahlen und mehr bekommen? Lies weiter und wir verraten dir wie.
Weiterlesen
Finanzen optimierenFinanzielle UnabhängigkeitPensionierung und Rente planen

Sparen fürs Alter: Welcher Spartyp bist du?

Sparen fürs Alter. Klar, was du heute kannst besorgen, das verschiebe ich gern auf morgen. Lieber jetzt leben, später geht auch noch. Oder? Lerne die wesentlichen fünf Faktoren kennen, die bestimmen wie viel Geld du später bekommst. Und egal welcher Spartyp du bist, erfahre wie du noch mehr für dich…
Weiterlesen