Pensionierung und Rente planenSäule 3a anlegen

Säule 3a Guthaben aufteilen: geht das?

Säule 3a Guthaben aufteilen
Lesedauer 3 Minuten

Last update: 27.11.2023 21:18

Hilfe! Ich will mein Säule 3a Guthaben aufteilen, das Konto ist zu gross geworden. Denn später will ich nicht so viel Steuern zahlen. Kann ich die Säule 3a irgendwie noch splitten? Diese Fragen hören wir immer wieder. Entdecke, drei Hacks, um dein 3a Konto zu verkleinern.

Grundsatz: Ein bestehendes 3a Vorsorgeguthaben kann nicht geteilt werden

Eine nachträgliche Aufteilung des Guthabens auf einem 3a-Konto auf mehrere Konten ist weder möglich noch zulässig. Was einmal als Guthaben darauf gebucht wurde, ist drauf. Beim ordentlichen Bezug im Alter kannst du ein Konto nur als Ganzes, ungeteilt beziehen. Wenn viel Geld auf dem Konto liegt, ist das im Hinblick auf Steuerprogression nicht ideal.

Was du jederzeit tun kannst: ein 3a Guthaben von einem Anbieter zu einem anderen Anbieter übertragen. Das nennt man Transfer. So kannst du etwa einen Wechsel von einem 3a Sparkonto in eine 3a Wertschriftenlösung umsetzen oder von einem 3a Fonds zu einem digitalen 3a Anbieter wechseln.

Was jedoch nicht möglich ist: Teilbeträge von einem Konto auf ein anderes Konto übertragen. Weder beim selben Anbieter noch zu einem anderen Anbieter. Doch was kannst du tun, wenn du dein Säule 3a Guthaben aufteilen möchtest, damit du später die Steuerprogression brechen und deine Konten gestaffelt beziehen kannst?

Wir zeigen dir drei Workarounds.

Hack 1: Säule 3a verkleinern durch Vorbezug für Wohneigentumsförderung

Wenn du das Guthaben aus der Säule 3a für den Kauf oder Bau von Wohneigentum verwenden möchtest, darf dies nur für den Erwerb, Renovation oder Sanierung von selbst genutztem Wohneigentum verwendet werden. Bei einem Vorbezug von Geldern der Säule 3a für Wohneigentum kannst du auch nur ein Teil deines Guthabens beziehen, es gibt keinen Mindestbetrag für deinen Bezug. Was viele nicht wissen: so kannst du beispielsweise auch für Renovationen oder Sanierungen Geld aus der Säule 3a beziehen und durch dieses Vorgehen ein zu grosses Konto verkleinern.

Mehr zu Details und den Unterschieden des WEF-Vorbezugs in der Säule 3a vom WEF-Vorbezug aus der beruflichen Vorsorge findest du in diesem Artikel.

Hack 2: Säule 3a Guthaben aufteilen durch Übertrag in die Pensionskasse

Der Transfer aus der Säule 3a in die Pensionskasse ist möglich, falls du in der Pensionskasse eine Einkaufslücke hast. In diesem Artikel beschreiben wir, wie du ein Säule 3a Guthaben in die Pensionskasse übertragen kannst. Du kannst so dein Kapital nutzen, um es in eine lebenslange Rente umzuwandeln und deine Todesfall- und Invaliditätsleistungen erhöhen.

Das Splitting deines 3a Kontos funktioniert, falls dein 3a Guthaben grösser ist als der mögliche Einkaufsbetrag. Denn dann bleibt der Restbetrag auf deinem 3a Konto zurück. Allerdings dürfte in der Regel dein Einkaufspotential in der Pensionskasse grösser als dein 3a Guthaben sein. Demzufolge steht diese Möglichkeit wohl nur wenigen offen, um ein Säule 3a Guthaben nachträglich zu splitten.

Hack 3: Säule 3a Guthaben splitten bei Scheidung

Traurig, aber wahr: in den letzten Jahren hat die Scheidungshäufigkeit zugenommen. Gemäss Bundesamt für Statistik werden sich zwei von fünf Ehepaaren zukünftig scheiden lassen, wenn sich das heutige Scheidungsverhalten nicht ändern sollte.

Bei einer Scheidung (oder Auflösung einer eingetragenen Partnerschaft) werden die während der Ehe aufgebauten Vorsorgeansprüche grundsätzlich hälftig aufgeteilt, wenn du keine Gütertrennung vereinbart hast. Während der Ehedauer angesparte Gelder der Säule 3a sind prinzipiell Bestandteil der güterrechtlichen Auseinandersetzung bei einer Scheidung. Das bedeutet, dass die hälftige Aufteilung auch für Guthaben der 3a Säule gilt, die während der Ehedauer angespart wurden. Geteilt wird immer das effektive Guthaben – also das tatsächliche (Netto-)Guthaben abzüglich der zukünftigen Steuerlast.1

In mehreren Urteilen hat das Bundesgericht bestätigt, dass Säule 3a-Ansprüche nicht unter den Vorsorgeausgleich der Pensionskassengelder fallen, sondern der Vorschlagsanteil eine Geldforderung und kein Anspruch auf bestimmte Vermögenswerte ist. Deshalb darfst du wahlweise freies Vermögen oder gebundenes Vermögen übertragen.

Falls du also bei einer Scheidung oder Auflösung der eingetragenen Partnerschaft an deinen Ex-Partner zahlungspflichtig bist, kannst du dann dein zu grosses Säule 3a Konto aufteilen. Beachte, dass die genaue Aufteilung des Kapitals in der Säule 3a in einer Scheidungsvereinbarung aufgeführt sein muss. Dein 3a Anbieter kann zudem die Teilung nur vornehmen, wenn ein rechtskräftiges Scheidungsurteil vorliegt – ein Entwurf der Scheidungsvereinbarung genügt dafür nicht. Ferner müssen die Mittel im Vorsorgekreislauf bleiben, deshalb wird dein 3a Anbieter deinem Ex-Partner die Mittel nur auf eine Einrichtung der Säule 3a, der beruflichen Vorsorge oder eine Freizügigkeitsstiftung überweisen, sofern kein Barauszahlungsgrund nach Art. 3 BVV3 vorliegt.

Zusammenfassung: Säule 3a Guthaben aufteilen

Regulär kannst du ein Säule 3a Guthaben nicht aufteilen. Am besten lässt du es nicht so weit kommen und eröffnest gemäss der fünf-Kontenregel der Säule 3a mehrere Konten. Es ist jedoch über drei Umwege möglich. Erstens kannst du 3a Mittel für Wohneigentum oder Renovation / Sanierung beziehen. Zweitens kannst du 3a Vermögen in die Pensionskasse transferieren. Und drittens kannst du als zahlungspflichtiger Partner bei einer Scheidung das Guthaben auf deinem 3a-Konto reduzieren, ohne das Konto vollständig aufzulösen.

Mach den ersten Schritt zur finanziellen Unabhängigkeit

In einer Minute siehst du deine Vermögensentwicklung und dein Einkommen während der Rente.

Rentenrechner starten

  1. vgl. Regina E. Aebi-Müller, Säulen 3a und 3b in der Scheidung, in: Jusletter 22. Februar 2010, Link ↩︎
Autor

Articles

Thomas verfügt über mehr als 30 Jahre Expertise als Privatanleger in fast allen Anlageklassen und zwei Vorsorgesystemen. Er gestaltet seit vielen Jahren einfache Kunden- und Serviceerlebnisse, bewegt Menschen und Organisationen und hat ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen von Menschen bei Finanzthemen gewonnen. Thomas bringt mit seinem Background als Doktor in Wirtschaftswissenschaften Themen einfach und pragmatisch auf den Punkt.
Ähnliche Beiträge
Säule 3a anlegenSteuern sparen

Säule 3a bis wann einzahlen?

Spätestens zum Jahreswechsel beschäftigt viele die Frist-Frage: Bis wann muss ich in die Säule 3a einzahlen? Was ist der späteste Termin? Und welche Frist gilt für den Säule 3a Steuerabzug? Lies weiter und verpasse nicht die aktuelle Rechtsprechung zum Termin für deine Säule 3a Einzahlung.
Weiterlesen
Finanzlexikon

BVG

Last update: 03.10.2022 17:29 Das BVG ist das Bundesgesetz über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge. Es regelt die berufliche Vorsorge (sogenannte „2. Säule“) im Schweizer Vorsorgesystem. Die 2. Säule ist als Ergänzung zur 1. Säule gedacht und richtet ergänzend im Alter und bei Invalidität oder im Todesfall Leistungen aus….
Weiterlesen
Pensionierung und Rente planenSäule 3a anlegenSteuern sparen

Übertrag Säule 3a in die Pensionskasse: möglich und sinnvoll?

Last update: 23.07.2022 17:29 Funktioniert ein Übertrag Säule 3a in die Pensionskasse? Kann ich so meine Rente erhöhen? Das werden wir immer wieder gefragt, oft von Teilzeitlern. Sie haben eine tiefe Rente aus der Pensionskasse, aber Geld in der Säule 3a. Wir schauen uns an, was möglich ist, ob es…
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert