Finanzlexikon

Überobligatorium / überobligatorische Leistungen

Lesedauer < 1 Minute

Überobligatorium – das sind Leistungen einer Vorsorgeeinrichtung, die über die gesetzlichen Mindestleistungen in der beruflichen Vorsorge hinausgehen. Während das Obligatorium also den BVG-Pflichtleistungsumfang umfasst, sind die überobligatorischen Leistungen ein Extra. 

Doch bevor du jetzt anfängst zu feiern: das macht die Pensionskasse nicht einfach so. Wenn sie überobligatorische Leistungen anbietet, erhebt sie dafür auch Beiträge. Und zwar fallen für das Überobligatorium Beiträge auf denjenigen Teil deines Einkommens an, der über die BVG-Obergrenze hinausgeht. Derzeit (Stand 2020) liegt diese Obergrenze bei 85 320 Franken pro Jahr. Mit welchem Umwandlungssatz sie dein überobligatorisches Vorsorgevermögen in eine Rente umrechnet und wie sie dies verzinst – das darf sie selbst frei entscheiden.   

Wenn du noch mehr wissen möchtest, kannst du dich beim Bundesamt für Sozialversicherungen informieren oder den Beitrag zur “Vorsorgesprache” lesen.

Mach den ersten Schritt zur finanziellen Unabhängigkeit

In einer Minute siehst du deine Vermögensentwicklung und dein Einkommen während der Rente.

Rentenrechner starten

Autor

Articles

Thomas verfügt über mehr als 30 Jahre Expertise als Privatanleger in fast allen Anlageklassen und zwei Vorsorgesystemen. Er gestaltet seit vielen Jahren einfache Kunden- und Serviceerlebnisse, bewegt Menschen und Organisationen und hat ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen von Menschen bei Finanzthemen gewonnen. Thomas bringt mit seinem Background als Doktor in Wirtschaftswissenschaften Themen einfach und pragmatisch auf den Punkt.
Ähnliche Beiträge
Pensionierung und Rente planen

Fokus 2. Säule. Für die Pensionskasse gilt mehr ist mehr

Die NZZ titelt “Viele Schweizer haben keine Ahnung von der Altersvorsorge” und SRF 10vor10 berichtet von einem Pensionskassenmodell, dass zeitlich befristete Renten vorsieht – im Überobligatorium. Wir finden es ist Zeit, die Pensionskasse etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn darauf kommt es an.
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.