Alternative AnlagenSäule 3a anlegen

VIAC Bitcoin: Krypto-Vorsorge?

Lesedauer 4 Minuten

Last update: 16.05.2024 21:23

Bei VIAC Bitcoin kannst du neu in deiner Säule 3a zu 100 % in Bitcoin investieren. Anfang 2024 wurde in den USA erstmals ein ETF auf Bitcoin zugelassen. Bei Bitcoin träumen viele vom schnellen Geld. Was ist möglich und brauchst du VIAC Bitcoin in deiner Vorsorge 3a?

Wir schauen ins im Artikel Folgendes an:

Wie viel investiert VIAC Bitcoin Säule 3a in Kryptowährungen?

Grundsätzlich investiert VIAC dein Säule 3a Geld nicht in Kryptowährungen, ausser du entscheidest dich dafür. Mit einem Pop-up in der App Mitte März wurde VIAC Bitcoin angekündigt: du kannst nun auch in einen Bitcoin ETF investieren. Dies ist mit einer eigenen Anlagestrategie möglich.

Bis zu 5 % deines persönlichen Vorsorgevermögens kannst du so für den iShares Bitcoin Trust ETF einsetzen. Damit werden bei VIAC Kryptos also eine Beimischung im Anlagemix. Insofern handelt es sich mit der Aufnahme des ETFs nur um die Erweiterung des Anlageuniversums für erfahrene Anleger. Du kannst in den eigenen Strategien jetzt also ein weiteres Produkt auswählen.

VIAC Säule 3a Bitcoin

Was ist der iShares Bitcoin Trust ETF?

Am 10. Januar 2024 hat die amerikanische Börsenaufsicht nach jahrelanger Verweigerung schliesslich doch den Handel von physisch besicherten Bitcoin-ETFs in den USA zugelassen. Diese Bitcoin ETFs bilden den Spot-Preis der Kryptowährung ab. Damit können jetzt auch institutionellen Investoren über börsengehandelte Produkte in Bitcoin investieren. Seither haben rund ein Dutzend Anbieter in den USA Bitcoin Spot ETFs lanciert.

Der iShares Bitcoin Trust ETF von BlackRock ist einer davon. Wie der Name schon sagt, bildet der iShares Bitcoin Trust ETF den Spot-Preis von Bitcoin ab und hinterlegt physisch Bitcoins in der Wallet von Coinbase. Coinbase ist eine 2012 gegründete, US-amerikanische Aktiengesellschaft, die eine Handelsplattform für Kryptowährungen betreibt.

Ziel des Bitcoin Trust ETFs (Tickersymbol IBIT) ist es, die Kursentwicklung des Bitcoins 1:1 abzubilden. Dazu investiert der ETF zu 100 % in diese Kryptowährung. Die Basiswährung des ETFs lautet auf US-Dollar, und das Produkt sieht keine Ausschüttungen vor. Der ETF wurde am 05. Januar 2024 aufgelegt und erstmals am 11. Januar 2024 an der NASDAQ gehandelt. Das Produkt ist in den USA zugelassen und nicht in Europa. Das ist übrigens auch der Grund dafür, dass diese Produkte nicht in den Freizügigkeitstiftungen verwendet werden dürfen. Denn da sind gemäss Art. 19a Abs. 3 Bst. b nur Fonds erlaubt, die in der Schweiz eine Vertriebszulassung haben.

Weiterführende Informationen zum iShares Bitcoin Trust ETF findest du auf der Produkte-Website von BlackRock.

Wichtiger Hinweis

Beachte, dass der iShares Bitcoin Trust ETF ausschliesslich in ein Produkt – den Bitcoin – investiert. Es bietet daher keinerlei Diversifikation und damit Risikostreuung. Du wettest damit dein ganzes Geld auf ein Pferd. Es handelt sich um ein in den USA zugelassenes Anlageprodukt für professionelle Investoren, das im Rahmen der Vorsorge auch Privatanlegern zugänglich gemacht wird. In Europa wird es keine Bitcoin ETFs geben, weil die UCITS-Richtlinie zum Anlegerschutz dort ein Mindestmass an Diversifikation für die Zulassung von ETFs fordern. Mir einer Anlage in den Bitcoin Trust ETF investierst du in ein hochvolatiles Asset.

Was kostet VIAC Bitcoin?

Nicht viel. Der iShares Bitcoin Trust ETF berechnet gemäss Fact Sheet eine TER von 0.25 %, die VIAC Bitcoin gleichermassen als Produktkosten ausweist. Im Vergleich zu anderen in Europa domizilierten Bitcoin ETFs ist das günstig. Im Vergleich zu den meisten sonstigen Anlagen im Anlagespektrum von VIAC liegt die TER im Mittelfeld.

Muss ich für VIAC Bitcoin in der Säule 3a ein neues Portfolio eröffnen?

Nein, bei VIAC Kryptowährungen anlegen geht ohne neues Portfolio. Du kannst dein bestehendes Säule 3a Portfolio umschichten in eine neue, individuelle Strategie.

VIAC Säule 3a Bitcoin

Zusammenfassung VIAC Bitcoin

Aus unserer Sicht sollte dein Vorsorgevermögen Dividendenerträge im Einklang mit der Inflation erwirtschaften, Sicherheit des Kapitals bieten und angemessenes Wachstum versprechen. Kryptowährungen und Bitcoins sind ein sehr volatiler Vermögenswert und im Fall von Bitcoin, eine grosse Zukunftswette ohne Substanzwert, die du aus unserer Sicht nicht mit Geld eingehen solltest, das du für den Ruhestand ansparst und brauchst.

Aus Gesprächen mit Vermögensverwaltern wissen wir, dass weniger als 5 % der Anleger davon Gebrauch machen, Kryptowährungen in ihr Portfolio integrieren und der Gesamtwert weniger als 0.2 % des Vermögens ausmacht. Wir stufen die Neuerung bei VIAC Kryptowährung in Form von Bitcoin zu ermöglichen daher eher als Marketing-Aktion ein, die dem Zeitgeist und medialen Interesse folgt, und das Produkt attraktiver machen soll, aber nicht wirklich relevant ist für deine langfristig ausgerichtete Altersvorsorge.

Jetzt Säule 3a (mit oder ohne Kryptowährungen) mit 25 Franken Bonus eröffnen

Nutze bei der Kontoeröffnung den Code SMLUTQ für deinen Willkommensbonus. Diesen bekommst du als Gebührengutschrift, wenn du innerhalb von 12 Monaten mindestens 1’000 Franken einzahlst oder transferierst. Und du sparst bei Aktienquoten von 60% oder mehr ein Leben lang dank der sehr tiefen Gebühren.

Hinweis

Wir sind dir dankbar, wenn du bei einer Kontoeröffnung unseren Code nutzt. Wir erhalten dann eine kleine Vergütung. Für dich wird es dadurch nicht teurer und wir können die Kosten für den Betrieb der Plattform decken.

Autor

Articles

Thomas verfügt über mehr als 30 Jahre Expertise als Privatanleger in fast allen Anlageklassen und zwei Vorsorgesystemen. Er gestaltet seit vielen Jahren einfache Kunden- und Serviceerlebnisse, bewegt Menschen und Organisationen und hat ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen von Menschen bei Finanzthemen gewonnen. Thomas bringt mit seinem Background als Doktor in Wirtschaftswissenschaften Themen einfach und pragmatisch auf den Punkt.
Ähnliche Beiträge
Alternative Anlagen

Bitcoin für die Altersvorsorge? Fünf Gründe dagegen

Denkst du über Bitcoin für deine Altersvorsorge nach? Angesichts immer neuer Allzeithochs betrachten einige Bitcoins als gute Anlageoption für ihre Altersvorsorge betrachtet. Entdecke im Beitrag fünf wichtige Gründe, warum das möglicherweise keine gute Idee ist.
Weiterlesen
Alternative Anlagen

Blockchain und Bitcoin: Wie du dich auf den Finanzmarkt von morgen vorbereitest

Smart Contracts, bilden die Basis für Kryptowährungen und P2P (Peer-to-peer) bzw. Person-zu-Person Direktgeschäften zwischen Anbietern und Nachfragern – ohne vermittelnde Finanzinstitute. Der Finanzmarkt steht unter Druck – wir erklären den Finanzmarkt von morgen.
Weiterlesen
Säule 3a anlegenSchweizer Vorsorgesystem verstehen

Bench Säule 3a Erfahrungen: Review 2024

Suchst du für deine Altersvorsorge garantierte Sicherheit und Renditechance? Bench 3a könnte die richtige Lösung für dich sein. In diesem Erfahrungsbericht checken wir das innovative Vorsorge-Produkt Bench 3a für dich.
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert